Die Königin der Naturfasern

(c) Aenne Thiel-Antonio • Aenne et linum
(c) Aenne Thiel-Antonio • Aenne et linum

Seide vereint viele ideale Eigenschaften: Durch ihre geringe Dichte ist sie leicht und bequem zu tragen und die Hautverträglichkeit ist vorzüglich. Seide besitzt äußerst gute Isoliereigenschaften: Sie schützt im Sommer vor Hitze und im Winter vor Kälte. Bekleidung aus Seide hat gegenüber synthetischen Fasern zusätzlich den großen Vorteil, geruchshemmend zu wirken und äußerst strapazierfähig zu sein. Seide ist die hautähnlichste Naturfaser und wirkt bei Allergien und Hautproblemem lindernd und heilend.

 

Wir fühlen uns dem Prinzip "Slow Fashion" verpflichtet. Die Produktion der Textilien erfolgt soweit als möglich in Handarbeit. Wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit.  Wir fördern durch dieses Projekt die biologische Landwirtschaft und vermeiden schädliche Auswirkungen auf die Umwelt.

 

Die Arbeitsbedingungen sind sozial gestaltet und berücksichtigen die kulturellen Gegebenheiten. Die Wertschöpfungskette findet von der Seidenzucht bis zur Konfektion in Meghalaya statt. Damit entfallen Transporte dreimal um den Globus für die verschiedenen Arbeitsschritte und der Mehrwert kommt den indigenen Stämmen direkt zu Gute.